Link verschicken   Drucken
 

Das macht uns aus

Feste & Feiern

 

Wir feiern alle christlichen Feste im Jahreskreislauf. Oft beginnen wir dann in der Kirche mit einem Wortgottesdienst und sitzen anschließend gemütlich in den Gruppen zusammen, je nach Planung mit oder ohne Eltern.

 

Alternativ feiern wir auch in der Turnhalle manchmal gemeinsam religiöse Feste, wie z.B. St. Martin, Nikolaus oder Ostern.

 

Hier sitzen wir alle im großen Kreis und es gibt immer die gleichen Abläufe. Kinder lieben und brauchen Rituale, sie freuen sich immer schon auf diese Treffen.


Es gibt aber auch andere Anlässe, um gemeinsam zu feiern. Hier seien die Eltern- Kind- Nachmittage erwähnt, z.B. zum Kennenlernen der neuen Kinder, zur Verabschiedung der Vorschulkinder oder auch zur Adventsfeier.

Wichtig ist auch jedes Jahr das Kita-Fest, wo Groß und Klein miteinander einige Stunden verbringen und zusammen feiern oder auch Karneval, dann sind hier alle besonders jeck!


Auf Ebene des Familienzentrums werden für unsern kompletten Gemeindeverband auch verschiedene Feste und Treffen angeboten, wie z.B. der Besuch des FC Stadions, ein Themennachmittag auf dem Naturgut Ophoven oder ein interkulturelles Fest.


Auch einzelne Kinder haben ihren persönlichen Festtag, nämlich ihren Geburtstag. Dann sieht ein Vormittag in der Gruppe auch mal ganz anders aus. Das Geburtstagskind steht im Mittelpunkt und der Ablauf des Tages wird mit diesem Kind abgesprochen. Doch fast allen Kindern ist hier ein ritueller Tagesablauf ganz wichtig, mit einem gemütlichen (und nach Absprache mit den Eltern meist auch gesundem) Frühstück, mit einer Geburtstagskrone und vielen, vielen Spielen nach eigenen Wünschen.